MAßANFERTIGUNG

Seilspannsegel und Seilspannmarkisen nach Maß Anleitung zum Messen, Montieren und Bedienen

Seilspannsonnensegel und Seilspannmarkisen nach Maß sind ideal für einen variabel bedienbaren und passgenauen Sicht- und Sonnenschutz auf Ihrem Balkon, im Wintergarten oder auf der Terrasse. Hier erhalten Sie die genauen Anleitungen zum Messen, Montieren und Bedienen der Seilspannsegel für Wintergärten und Terrassen sowie für Seilspannmarkisen für Balkone zur richtigen Planung und Auswahl.

Seilspann-Markise - Balkon (senkrecht)
Seilspann-Markise - Balkon
Seilspann-Markise - Balkon (waagerecht)
Seilspann-Markise - Balkon

Allgemeine Informationen

1. Maßangabe für Sonnensegel und Seilspannmarkisen

  • Bei den Maßen für Ihre Sonnensegel handelt es sich um Anlagenmaße, also nicht um die Stoffmaße.
  • Geben Sie die gewünschte Breite und Länge für Ihre Sonnensegel genau nach den gemessenen Werten für die Abstände Ihrer Pergola, Balkon- und Wintergartenkonstruktion ein.
  • Markieren Sie die Messpunkte sichtbar zur Vereinfachung der Montage.
  • Die Stoffbreite ist 4 cm schmaler als die Anlagenbreite, so dass auf jeder Seite 2 cm Platz für Laufhaken, Befestigung und Edelstahllitze ist.
  • Dafür wird bei der Stofflänge 5% dazugegeben, um auch bei vollständig aufgespanntem Sonnensegel eine lockere Segelwölbung und Bedienbarkeit zu gewährleisten.
  • Die Laufhaken werden von Ihnen angeschraubt, wobei es möglich ist eine Breiten Toleranz von ca. 1 cm auszugleichen (siehe Bild - Montage der Seilspannsonnensegel).


2. Montage der Seilspannsonnensegel

  • Sonnensegel mit Seilspanntechnik können je nach gewünschter Bedienung und vorhandener Konstruktion waagerecht, geneigt oder auch senkrecht montiert werden.
  • Achten Sie bei der Montage des Segels im Außenbereich auf eine leichte Neigung von mind. 15°, so dass Regenwasser leicht abfließen kann.
  • Sie erhalten die Sonnensegel komplett mit Seilspanntechnik nach Maß zur sofortigen Montage. Im Lieferumfang enthalten sind:
  • Maßgefertigtes Sonnensegeltuch
  • Kunststoff-Laufhaken mit rostfreier Schraube
  • Edelstahllitze maßgerecht
  • Halterungen zum Spannen der Edelstahllitze je nach Modell
  • Feststeller aus Kunststoff
  • Für Seilspannsegel: Stabilisierungsstäbe für die Bedienseiten
  • Für Seilspann-Markisen: Befestigungsarme für Wand oder Balkongeländer.
  • Zunächst montieren Sie die Halterungen bzw. Befestigungsarme an den vorgesehen und markierten Stellen.
  • Befestigen Sie nun die Laufhaken am Segeltuch gleichmäßig im Abstand wie auf der Bestellung angegeben. Dabei können Sie den Saum komplett oder nur bis zur Hälfte in den Schlitz des Laufhakens schieben, je nachdem, ob eine Breitendifferenz ausgeglichen werden muss. Die Schraube sollte jedoch mindestens in der Mitte des Saums sitzen.
Laufhaken
  • Danach können Sie das Sonnensegel mit den Laufhaken an die Edelstahlseile einhängen
    Video - Seilspannsonnensegel montieren - Laufhaken montieren
  • und mit Feststellern an der gewünschten Position fixieren.
    Video - Seilspannsonnensegel montieren - Feststeller bedienen


3. Bedienhilfe für hohe Seilspannsonnensegel

Sonnensegel Bedienung in großen Höhen
  • Im Konfigurator für Seilspannsegel und Seilspannmarkisen nach Maß können Sie die Bedienoption mit Bedienstab wählen.
  • Dann werden die Sonnensegel auf beiden Bedienseiten mit einer Schlaufe zum Einstecken des Bedienstabs versehen.
  • Pro Anlage benötigen Sie nur 1 Bedienstab, auch wenn diese aus mehreren Sonnensegeln besteht.
  • Der Bedienstab besteht aus 4 Steckelementen und kann bis zu einer Länge von 135 cm zusammengesteckt werden, so dass auch Sonnensegel in 3 – 4 Meter Höhe erreichbar sind.
  • TIPP: Video - Seilspannsonnensegel montieren - Bedienung mit Bedienseil Eine weitere Möglichkeit der Bedienung von Seilspannsegeln in großen Höhen ist die Anbringung eines Bedienseils. Befestigen Sie einfach eine Kordel zwischen den beiden ersten gegenüberliegenden Laufhaken. Sie sollte so weit herunterhängen, dass sie mit ausgestrecktem Arm erreichbar ist. Mit einem Bedienseil lässt sich das Sonnensegel leicht verschieben, aber auch an einem Balken oder der Wand befestigen.


4. Tipps zur Pflege und Anwendung von Markisen und Sonnensegeln in Seilspanntechnik

  • Die Stoffe für Seilspannsegel sind mit Teflon beschichtet. Dadurch sind sie shmutz- und wasserabweisend.
  • Das Gewebe lässt somit kaum Wasser oder Wind hindurch, so dass die Seilspannsegel bei Regen oder starkem Wind eingefahren werden sollten.
  • Bei leichtem Regen und einer Mindestneigung von 15° (Montage über/unter Balkon) kann das Seilspannsegel auch einen gewissen Regenschutz bieten. ) Bei starkem Regen sollte das Faltsonnensegel zum Schutz des Segeltuchs eingefahren werden.
  • Zur Reinigung können Sie die Sonnensegelstoffe mit den Laufhaken bei 40° in der Waschmaschine waschen.
  • Verwenden Sie das Seilspannsegel als Beschattung unterhalb von Verglasungen, wie im Wintergarten, ist ein Abstand des Segels vom Glas von mind. 5 cm erforderlich, um eine ausreichende Hinterlüftung zu gewährleisten.

Achtung: Die Seilspannsonnensegel müssen vor Wind/Sturm ausreichend gesichert werden. (Bei Sturmschäden kann keine Gewährleistung übernommen werden.)


MESS- UND MONTAGEANLEITUNG FÜR DIE EINZELNEN SEILSPANNSEGEL-MODELLE

Wichtige Informationen
Für alle Seilspannsegel und Seilspannmarkisen sind die Anlagenmaße einzugeben und nicht die Stoffmaße. Die Berechnung der Stoffbreite wird von uns wie folgt vorgenommen:
Laufhakenseiten: Der Stoff ist insgesamt 4 cm schmaler, so dass auf
jeder Seite 2 cm für die Befestigungstechnik ist.
Bedienseiten: Für eine leichte Bedienung und ein schönes Hängeverhalten
geben wir ca. 5% der angegebenen Länge auf den Bedienseiten dazu.

Seilspann-Segel für Wintergärten

SEILSPANNSONNENSEGEL INNEN FÜR WINTERGARTEN UND DACHVERGLASUNG

Anwendungshinweise - Wintergarten

Halterung für Wintergarten in Edelstahloptik

Für die Unterglas-Montage von Sonnensegeln werden Edelstahl Halterungen verwendet, die Sie im rechten Winkel oder auch gestreckt anbringen können. Damit ist eine Montage seitlich und auch unterhalb der Rahmenkonstruktion möglich.

Halterung - Wintergarten - Befestigungspunkte Halterung - Wintergarten - decke Halterung - Wintergarten - wand

1. Montage unter dem Rahmen

Bei flachen Glasleisten und/oder einem breiten Rahmen. Vorteil: Durch die Montage unterhalb der Rahmen ist der Lichtspalt zwischen Segeltuch und Rahmen sehr gering.


Montage unterhalb der Rahmen - Halterung gestreckt

Gestreckte Halterung

  • Montagepunkte für die Halterungen auf jeder Seite markieren(auch zur Erleichterung bei der Montage).
  • Messen Sie deren Abstand (außen gemessen) und geben ihn als Anlagenbreite ein.
  • Zum genauen Maßnehmen können Sie das Montagezubehör 1:1 ausdrucken und an Ihre Wintergartenkonstruktion anhalten.
  • Die Länge des Seilspannsegels entspricht der Entfernung zwischen den gegenüberliegenden Rahmen.

A - Bestellbreite
B - Bestelllänge


b - Breite der Halterung = 24 mm

C - Höhe des Querträgers



Montage unterhalb der Rahmen - Halterung angewinkelt

Angewinkelte Halterung

  • In rechtwinkliger Position können Sie die Halterung zur Befestigung des Spanndrahtes längs unter dem Rahmen verwenden.
  • Messen Sie die gewünschte Länge und Breite des Seilspannsegels von den Außenkanten der Halterungen jeweils bis zur gegenüberliegenden.
  • Zur Hilfe beim Messen können Sie das Montagezubehör 1:1 ausdrucken und an Ihre Rahmenkonstruktion anhalten.

A - Bestellbreite
B - Bestelllänge


b - Breite der Halterung = 24 mm

C - Höhe des Querträgers



2. Montage innerhalb der Rahmen

Bei tiefer Glasleiste und schmalen Rahmen . Vorteil: Durch die Verspannung zwischen den Rahmen, wird die Raumhöhe durch das Sonnensegel kaum verringert.

Montage innerhalb der Fensterrahmen - Halterung gestreckt

Gestreckte Halterung

  • Sie können hier die lichten Innenmaße Ihrer Rahmenkonstruktion als Anlagen Länge und Breite angeben.
  • Ansonsten messen Sie die Breite des Sonnensegels von den Außenkanten der Halterungen. Dazu können Sie das Montagezubehör 1:1 als Messhilfe ausdrucken und an die Rahmen anhalten.
  • Planen Sie die Montage so, dass zwischen der Verglasung und dem Segel ein Mindestabstand von 5 cm eingehalten wird, um einen Hitzestau zu verhindern und für die notwendige Zirkulation zum Luftaustausch zu sorgen.

A - Bestellbreite
B - Bestelllänge


C - Höhe des Querträgers



Montage innerhalb der Fensterrahmen - Halterung angewinkelt

Angewinkelte Halterung

  • Mit rechtwinkliger Halterung können Sie die Edelstahllitze seitlich parallel zum Rahmen verspannen.
  • Dafür messen Sie die Länge und Breite der Anlage von den Außenkanten der Halterungen.
  • Drucken Sie sich als Messhilfe die Halterungen 1:1 aus und halten diese an Ihre Rahmenkonstruktion.
  • Planen Sie die Montage so, dass zwischen der Verglasung und dem Segel ein Mindestabstand von 5 cm eingehalten wird, um einen Hitzestau zu verhindern und für die notwendige Zirkulation zum Luftaustausch zu sorgen.

A - Bestellbreite
B - Bestelllänge


C - Höhe des Querträgers

Seilspann-Segel für Terrassen

SEILSPANNSEGEL AUßEN FÜR PERGOLA UND TERRASSE

Planungshilfe Seilspannsonnensegel - Holzkonstruktion mit innenliegenden Querbalken

Halterung für den Außenbereich

Mit den Halterungen klein für den Außenbereich können Sie die Edelstahllitzen unterhalb, oberhalb und auch seitlich an Ihrer Pergolakonstruktion verspannen. Für Terrassen ohne Pergola ist die Montage an der Rückseite der Halterungen auch zwischen Hauswänden möglich. Aufgrund ihrer geringen Maße passt sich die Halterung gut in jede Umgebung ein und hält auch die Lichtschlitze relativ gering. Mit der integrierten Stellmutter ist ein leichtes Spannen der Edelstahllitze möglich. Zum Schutz und für eine schöne Optik wird die Befestigungstechnik durch eine abgerundete Abdeckkappe verdeckt.

Halterung - Terrasse - Befestigungspunkte Halterung - Terrasse - decke Halterung - Terrasse - wand

Noch eleganter wirkt Ihre Sonnensegel-Überdachung durch unsere neuen Chrom-Abdeckkappen, die Sie zusätzlich als Zubehör bestellen können. Bei diesen Design Abdeckkappen handelt es sich hochwertige Kunststoff-Kappen mit Chrom-Pulverbeschichtung in Hochglanzoptik. Sie besitzen dieselbe Form wie die Standard Abdeckkappen und werden einfach nach der Montage der Edelstahlseile über die Befestigungswinkel gesteckt.

1. Montage zwischen den Balken


Montage zwischen den Balken
  • Optimal für Pergolen mit eingefassten Längsbalken. Keine Verringerung der Raumhöhe
  • Die Halterung klein für den Außenbereich wird an ihrer Unterseite seitlich innerhalb der Pergolabalken verschraubt.
  • Geben Sie die Länge und Breite des Seilspannsonnensegels entsprechend den gemessenen Innen-Abständen zwischen den Balken ein. Oder messen Sie diese von Halterung zu Halterung (außen).
  • Messen Sie jedes Pergolafach einzeln, da es vor allem bei Holzkonstruktionen oftmals zu Abweichungen > 1 cm bei den einzelnen Pergolafächern kommen kann.
  • Als Hilfe beim Messen können Sie das Montagezubehör 1:1 ausdrucken, ausschneiden und an Ihre Balken halten.

A - Bestellbreite
B - Bestelllänge


C - Höhe des Querträgers



2. Montage unterhalb der Balken


Montage unterhalb der Balken
  • Optimal für Pergolen mit breiten Längsbalken. Geringe Lichtspalten
  • Die Halterung klein für den Außenbereich wird an ihrer flachen Seite unterhalb der Balken verschraubt.
  • Drucken Sie sich das Montagezubehör 1:1 aus und halten es zum Messen an den Balken.
  • Markieren Sie die Montage- und Messpunkte auf dem Balken.
  • Messen Sie nun die gewünschte Länge und Breite des Seilspannsegels.
  • TIPP: Je mittiger die Montage unterhalb des Balkens erfolgt, desto geringer sind die Lichtschlitze zwischen Balken und den Seilspannsonnensegeln.

A - Bestellbreite
B - Bestelllänge


b - Breite der Halterung = 23 mm

C - Höhe des Querträgers



3. Montage schräg über/unter Balken


Montage über/unter Balken
  • So erhalten Sie einen geeigneten Neigungswinkel, um eine Ansammlung von Regenwasser auf Ihrem Sonnensegel zu vermeiden.
  • Geeignet für eingefasste und aufgesetzte Reiter (Längsbalken).
  • Die Bestellbreite ist aufgrund der schrägen Aufhängungen breiter als der Innenabstand der Balken. Messen Sie wie in der Zeichnung angegeben vom Montagepunkt oberhalb des einen Balkens bis zum Montagepunkt unterhalb des nächsten Balkens.
  • Drucken und schneiden Sie sich zur Erleichterung beim Messen das Montagezubehör 1:1 aus und heften es an den Balken.
  • Um ein Schleifen des Seilspannsonnensegels zu verhindern, sollte die Halterung oben mit der Balkenkante bündig abschließen.
  • Die Länge des Seilspannsegels entspricht der Innenlänge des Pergolafachs, kann aber auch von Halterung zu Halterung (außen) gemessen werden.

A - Bestellbreite
B - Bestelllänge


α - mindestens 15°

b - Breite der Halterung = 23 mm

C - Höhe des Querträgers
Montage über/unter Balken



4. Montage von Wand zu Wand


Montage zwischen Hauswänden
  • Zur Montage des Seilspannsegels zwischen zwei Hauswänden verschrauben Sie die Halterung klein für außen an ihrer Rückseite direkt an der Wand.
  • Die Länge des Seilspannsegels entspricht dem Abstand zwischen den Hauswänden. Die Anlagenbreite wird von Halterung zu Halterung (außen) gemessen.
  • Sollen Ihre Seilspannsonnensegel auch als leichter Regenschutz dienen, planen Sie bei der Montage Ihrer Seilspannsegel einen Neigungswinkel von ca. 15° mit ein. Diesen können Sie entweder durch ein abfälliges Verspannen der Edelstahllitzen oder durch einen leicht abfallenden Verlauf der verspannten Edelstahllitzen oder durch ein höhenversetztes Spannen der Edelstahllitzen erreichen.

A - Bestellbreite
B - Bestelllänge (Abstand zwischen den Hauswänden)

C - Hauswand

Seilspann-Markisen für Balkone (senkrecht)

3. SEILSPANNMARKISE SENKRECHT FÜR BALKON ODER LOGGIA

Mit dieser Seilspannmarkise können Sie einen variablen senkrechten Sicht- und Sonnenschutz für Ihren Balkon aus mehreren Sonnensegelbahnen herstellen, die sich wie Vorhänge seitlich verschieben lassen. Geben Sie jeweils die gewünschten Gesamtmaße und die Anzahl der Bahnen ein, der Konfigurator ermittelt für Sie die ideale Bahnenbreite. Durch die Befestigungsarme wird das Sonnensegel weit genug ausgestellt, um die Sicht nach unten offen zu halten.

Planungshilfe Seilspann-Markisen für Balkone (senkrecht) Planungshilfe Seilspann-Markisen für Balkone (waagerecht)



Halterung (obere Befestigung) für den Außenbereich - groß

Halterung - Balkon - Befestigungspunkte Halterung - Balkon - decke Halterung - Balkon - wand

1. Geländermontage der Befestigungsarme


Montage der Befestigungsarme am Geländer
  • Durch die Klemmhalterung lassen sich die Befestigungsarme am Balkongeländer einfach befestigen und auch in ihrer Neigung verstellen.
  • Bitte beachten Sie, dass bei einem eckigen Balkongeländerabschluss die Befestigungsarme nur waagerecht oder in einem Winkel von 45° angebracht werden können. Um eine sichere Montage zu gewährleisten, sollte die Diagonale des Kastenprofils, das das Balkongeländer abschließt das Maß von 5,5 cm nicht überschreiten.
  • Legen Sie bereits zum Ausmessen die gewünschte Neigung der Befestigungsarme fest, weil dadurch die Anlagenhöhe bestimmt wird.
  • Messen Sie Höhe der Anlage vom Befestigungspunkt ober bis zur Außenkante des Befestigungsarmes
  • Zwischen den Balkonseitenwänden oben und den Befestigungsarmen am Geländer werden die Edelstahllitzen mit den Halterungen groß für den Außenbereich gespannt.
  • Eventuelle Toleranzen der Anlagenhöhe lassen sich durch eine Neigungsverstellung der Befestigungsarme ausgleichen, so dass der Segelstoff nicht zu straff gespannt wird und auch nicht durchhängt.



A - Bestellhöhe
B - Bestellbreite

C - Balkoninnenwand



2. Wandmontage der Befestigungsarme an den Balkon Innenseiten


Montage der Befestigungsarme an der Balkonseitenwand
  • Die Befestigungsarme für die Wand werden waagerecht mit 3 Schrauben direkt an der Balkoninnenwand verschraubt.
  • Die Entfernung der äußeren Schraube zur Außenkante sollte mindestens 15 cm betragen.
  • Legen Sie eine Länge der Befestigungsarme fest, denn dadurch wir die Höhe des Seilspannsegels mitbestimmt.
  • Messen bzw. berechnen Sie die Anlagenhöhe von der Balkondecke bis zur Vorderkante des Befestigungsarmes.
  • Zwischen den Balkonseitenwänden oben und den Befestigungsarmen an der Wand werden die Edelstahllitzen mit den Halterungen groß für den Außenbereich gespannt.
  • Die Anlagenbreite entspricht dem Abstand der Balkon Innenwände bzw. zwischen den Befestigungsarmen (außen gemessen).



A - Bestellhöhe
B - Bestellbreite

b - Länge des Balkonarmes
Länge kurz: 670 mm (67 cm) (siehe Abbildung)
Länge lang: 835 mm (83,5 cm)

C - Balkoninnenwand
c - mind. 15 cm

P3 - letzter Befestigungspunkt = 215 mm (21,5 cm)


Hinweis: Berechnung der Bestellhöhe A

Formel zur Berechnung der Bestellhöhe

Seilspann-Markisen für Balkone (waagerecht)

4. SEILSPANNMARKISE WAAGERECHT FÜR BALKONE UND LOGGIAS

Diese Seilspannmarkise besteht aus nur einer Sonnensegelbahn, die sich seitlich wie ein Vorhang verschieben lässt. Dazu werden die Edelstahllitzen unterhalb der Balkondecke an den Balkon Seitenwänden und durch Befestigungsarme am Geländer oder an der Hauswand gespannt. Durch die Befestigungsarme erhält das Sonnensegel die nötige Ausstellung, um auch bei geschlossenem Sonnensegel die Sicht nach unten offen zu halten. Aufgrund der Stoffbahnenbreite kann die Höhe der Anlage höchstens 1500 mm betragen.

Planungshilfe Seilspann-Markisen für Balkone (senkrecht) Planungshilfe Seilspann-Markisen für Balkone (waagerecht)



Halterung (obere Befestigung) für den Außenbereich - groß

Halterung - Balkon - Befestigungspunkte Halterung - Balkon - deckeHalterung - Balkon - wand

1. Geländermontage der Befestigungsarme


Montage der Befestigungsarme am Geländer
  • Durch die Klemmhalterung lassen sich die Befestigungsarme am Balkongeländer einfach befestigen und auch in ihrer Neigung verstellen.
  • Bitte beachten Sie, dass bei einem eckigen Balkongeländerabschluss die Befestigungsarme nur waagerecht oder in einem Winkel von 45° angebracht werden können. Um eine sichere Montage zu gewährleisten, sollte die Diagonale des Kastenprofils, das das Balkongeländer abschließt das Maß von 5,5 cm nicht überschreiten.
  • Legen Sie bereits zum Ausmessen die gewünschte Neigung der Befestigungsarme fest, weil dadurch die Anlagenhöhe bestimmt wird.
  • Messen Sie die Höhe der Anlage vom Befestigungspunkt ober bis zur Außenkante des Befestigungsarmes
  • Zwischen den Balkonseitenwänden oben und den Befestigungsarmen am Geländer werden die Edelstahllitzen mit den Halterungen groß für den Außenbereich gespannt.
  • Die Anlagenbreite entspricht dem Abstand zwischen den Balkoninnenwänden bzw. den Befestigungsarmen.
  • Eventuelle Toleranzen der Anlagenhöhe lassen sich durch eine Neigungsverstellung der Befestigungsarme ausgleichen, so dass der Segelstoff nicht zu straff gespannt wird und auch nicht durchhängt.



A - Bestellhöhe
B - Bestellbreite

C - Balkoninnenwand



2. Wandmontage der Befestigungsarme an den Balkon Innenseiten


Montage der Befestigungsarme an der Balkonseitenwand
  • Die Befestigungsarme werden waagerecht auf der gewünschten Höhe an der Balkoninnenwand 3fach verschraubt und können in 2 Längen eingestellt werden.
  • Der Mindestabstand zwischen Außenkante der Balkoninnenwand und erster Schraube beträgt 15 cm.
  • Unterhalb der Balkondecke und an den Befestigungsarmen wird die Edelstahllitze per Halterung groß für den Außenbereich gespannt.
  • Messen Sie die Höhe der Seilspannmarkise von der Balkondecke bis zur Außenkante des Befestigungsarmes. Diese ist je nach Länge des Befestigungsarmes unterschiedlich.
  • Die Anlagenbreite entspricht der Balkonbreite bzw. dem Abstand zwischen den Befestigungsarmen (außen gemessen).



A - Bestellhöhe
B - Bestellbreite

b - Länge des Balkonarmes
Länge kurz: 670 mm (67 cm) (siehe Abbildung)
Länge lang: 835 mm (83,5 cm)

C - Balkoninnenwand
c - mind. 15 cm

P3 - letzter Befestigungspunkt = 215 mm (21,5 cm)


Hinweis: Berechnung der Bestellhöhe A

Formel zur Berechnung der Bestellhöhe


Seilspann-Segel für Wintergärten

Seilspann-Segel für Wintergärten Seilspann-Segel verschiebbar Seilspann-Segel Stoffbahnen Seilspann-Segel zusammengerafft

Seilspann-Segel für Terrassen

Seilspann-Segel über Terasse Seilspann-Segel als Schattenspender Seilspann-Segel im Detail Seilspann-Segel zusammengerafft Geschlossenes Seilspann-Segel Bespannung des Seilspann-Segels Abdeckung des Seilspann-Segels Wetterschutz

Seilspann-Markise - Balkon (senkrecht)

Grüne Seilspann-MarkiseBespannung der Seilspann-Markise Seilspann-Markise zusammengeschobenSeilspann-Markise mit Struktur Seilspann-Markise als guter SonnenschutzLichtdurchlässige Seilspann-Markise

Zubehör

Seilspannsonnensegel
Seilspann-Sonnensegel / Seilspann-Markise → In verschiedenen Farben erhältlich.
Halterung innen Halterung außen klein Halterung außen groß
Halterung für → (Bild 1) den Innenbereich → (Bild 2) den Außenbereich klein → (Bild 3) für Außenbereich groß
(Bild 2) Die Chrom Abdeckkappen für den Außenbereich (klein) können Sie zusätzlich hier bestellen.
Befestigungsarm Wand Befestigungsarm Geländer
Befestigungsarme für → (Bild 1) die Wand → (Bild 2) das Geländer
Laufhaken Feststeller Stabilisierung Edelstahllitze
Weiteres Zubehör: → (Bild 1) Laufhaken → (Bild 2) Feststeller → (Bild 3) Stabilisierung → (Bild 4) Edelstahllitze
Bedienstab Schlaufe
Optionales Zubehör: → (Bild 1) Bedienstab → (Bild 2) Schlaufe
E-Mail Bei Fragen und Wünschen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontakt per Mail
Telefon
+49 (0)3741 39333 - 0
am Telefon für Sie bei Fragen zu Sonnensegel
Kaiser
Sie sprechen mit:
Heiko Kaiser
 
↑